Sie sind hier: Startseite >Versicherungen >Geförderte Rentenversicherung >Riester-Rente
Riester-Rente
Riester-Rente
Riester-Rente

Die Vorteile unserer Riester-Rente

Geld schenken lassen statt verschenken. Sichern Sie sich jetzt die volle Riester-Zulage. Es winken gegebenenfalls weitere Steu­er­er­spar­nis­se!

  • Garantierte lebenslange Rente schon ab 62
  • Hohe Zulagen
  • Mögliche Steuerersparnis durch den Sonderausgabenabzug
  • Teilauszahlung bis zu 30 Prozent einmalig zu Rentenbeginn möglich
  • Auch attraktiv für Kunden, die später eine Immobilie kaufen wollen (Wohn-Riester)
  • Sicherheits- oder chancenorientiere Anlagestrategie möglich
  • Hartz-IV-sicher
  • Im Todesfall auf den Ehegatten/Lebenspartner übertragbar
  • Von positiven Entwicklungen am Kapitalmarkt profitieren ohne auf Sicherheit zu verzichten
  • Einfach und rentabel (Infografik: Prinzip der Riester-Rente)

Ihr Service vor Ort

  • Hotline

    Vertragsangelegenheiten
    Montag - Freitag 8:00 - 18:00 Uhr
    Tel.: 0681/601-333
    Fax: 0681/601-450

    Schadenmeldung
    Tel.: 0681/601-111
    Fax: 0681/601-80111

  • E-Mail-Anfrage

    Schicken uns Ihre Mitteilung einfach, schnell und unkompliziert online.

    Zum Kontaktformular
  • Postanschrift

    Unsere Anschrift lautet:
    SAARLAND Versicherungen
    Mainzer Straße 32-34
    66111 Saarbrücken

    Zur Wegbeschreibung

Ihr Service vor Ort

  • Hotline

    Vertragsangelegenheiten
    Montag - Freitag 8:00 - 18:00 Uhr
    Tel.: 0681/601-333
    Fax: 0681/601-450

    Schadenmeldung
    Tel.: 0681/601-111
    Fax: 0681/601-80111

  • E-Mail-Anfrage

    Schicken uns Ihre Mitteilung einfach, schnell und unkompliziert online.

    Zum Kontaktformular
  • Postanschrift

    Unsere Anschrift lautet:
    SAARLAND Versicherungen
    Mainzer Straße 32-34
    66111 Saarbrücken

    Zur Wegbeschreibung

Das Prinzip der Riester-Rente

Das Prinzip ist einfach: Sie erhalten eine lebenslang garantierte private Altersrente. Und kassieren innerhalb der Ansparphase jährlich Geld vom Staat. Besonders rentabel ist die Riester-Rente für Familien. Die Kinderzulage allein liegt heute je Sprössling bei 300 Euro pro Jahr, vorausgesetzt das Kind ist in bzw. nach 2008 geboren.
* Jahresbeitrag: mind. 120 Euro. Maximal fördert der Staat einen Beitrag (inkl. Zulagen) von bis zu 2.100 Euro jährlich.

Infos & Leistungen zur Riester-Rente

Wie viel Beitrag muss ich einzahlen, um die volle Förderung zu erhalten?
  • Die volle staatliche Zulage – Grundzulage und gegebenenfalls Kinderzulage(n) – erhalten Sie, wenn Sie jährlich vier Prozent (Eigenbetrag plus Zulagen) Ihres rentenversicherungspflichtigen Bruttoeinkommens des Vorjahres in den Riester-Vertrag einzahlen. Zahlen Sie weniger, erhalten Sie entsprechend weniger Förderung.

    Für Besserverdiener gilt: Mehr als den Riester-Höchstbetrag von insgesamt 2.100 Euro (inklusive der staatlichen Zulagen!) einzuzahlen, lohnt sich nicht, da es dafür keine staatliche Förderung gibt.

    Die volle staatliche Zulage – Grundzulage und gegebenenfalls Kinderzulage(n) – erhalten Sie, wenn Sie jährlich vier Prozent (Eigenbetrag plus Zulagen) Ihres rentenversicherungspflichtigen Bruttoeinkommens des Vorjahres in den Riester-Vertrag einzahlen. Zahlen Sie weniger, erhalten Sie entsprechend weniger Förderung.

    Für Besserverdiener gilt: Mehr als den Riester-Höchstbetrag von insgesamt 2.100 Euro (inklusive der staatlichen Zulagen!) einzuzahlen, lohnt sich nicht, da es dafür keine staatliche Förderung gibt.

Kann ich die Riester-Beiträge von der Steuer absetzen?
  • Ja. Beiträge bis zu 2.100 Euro sind jährlich steuerlich absetzbar, bei zusammen veranlagten Ehe- und Lebenspartnern bis zu 2.160 Euro. Ist die Steuerersparnis höher als die erhaltene Zulage, wird die Differenz im Rahmen Ihrer Steuererklärung erstattet. Sie füllen dafür einfach die Anlage AV der Einkommensteuererklärung aus.

    Ja. Beiträge bis zu 2.100 Euro sind jährlich steuerlich absetzbar, bei zusammen veranlagten Ehe- und Lebenspartnern bis zu 2.160 Euro. Ist die Steuerersparnis höher als die erhaltene Zulage, wird die Differenz im Rahmen Ihrer Steuererklärung erstattet. Sie füllen dafür einfach die Anlage AV der Einkommensteuererklärung aus.

Wer bekommt die staatlichen Zulagen?
  • Im Grunde kommt jeder Arbeitnehmer in den Genuss der staatlichen Förderung, sofern er Pflichtbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlt. Aber auch Beamte oder Soldaten sowie Landwirte können riestern.

    Selbstständige und Freiberufler erfüllen die Zulagenvoraussetzungen hingegen eher selten – sie müssen trotz Selbstständig- bzw. Freiberuflichkeit gesetzlich rentenpflichtversichert sein. Damit diese auch uneingeschränkt von einer privaten Altersvorsorge mit staatlicher Förderung profitieren können, wurde die Rürup-Rente geschaffen.

    Wer darf riestern? Zum Beispiel:

    • Pflichtversicherte in der inländischen gesetzlichen Rentenversicherung (zum Beispiel Angestellte, Arbeitnehmer, Auszubildende, gesetzlich pflichtversicherte Selbstständige wie Handwerker)
    • Nicht berufstätige Kindererziehende
    • Pflichtversicherte in der landwirtschaftlichen Alterskasse
    • Beamte und Empfänger von Amtsbezügen
    • Wehrdienstleistende und Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst
    • Bezieher von gesetzlichen Lohnersatzleistungen wie Kranken- und Verletztengeld oder Arbeitslosenhilfe
    • Geringfügig Beschäftigte, sogenannte Minijobber, die in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert sind
    • Au­toren, Jour­na­listen, Kün­stler, die nach dem Kün­stler­so­zial­ver­si­che­rungs­ge­setz ver­si­chert sind
    • Rentenempfänger aufgrund voller Erwerbsunfähigkeit oder Erwerbsminderung
    • Rentenempfänger von Beamtenversorgung wegen Dienstunfähigkeit

    Im Grunde kommt jeder Arbeitnehmer in den Genuss der staatlichen Förderung, sofern er Pflichtbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlt. Aber auch Beamte oder Soldaten sowie Landwirte können riestern.

    Selbstständige und Freiberufler erfüllen die Zulagenvoraussetzungen hingegen eher selten – sie müssen trotz Selbstständig- bzw. Freiberuflichkeit gesetzlich rentenpflichtversichert sein. Damit diese auch uneingeschränkt von einer privaten Altersvorsorge mit staatlicher Förderung profitieren können, wurde die Rürup-Rente geschaffen.

    Wer darf riestern? Zum Beispiel:

    • Pflichtversicherte in der inländischen gesetzlichen Rentenversicherung (zum Beispiel Angestellte, Arbeitnehmer, Auszubildende, gesetzlich pflichtversicherte Selbstständige wie Handwerker)
    • Nicht berufstätige Kindererziehende
    • Pflichtversicherte in der landwirtschaftlichen Alterskasse
    • Beamte und Empfänger von Amtsbezügen
    • Wehrdienstleistende und Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst
    • Bezieher von gesetzlichen Lohnersatzleistungen wie Kranken- und Verletztengeld oder Arbeitslosenhilfe
    • Geringfügig Beschäftigte, sogenannte Minijobber, die in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert sind
    • Au­toren, Jour­na­listen, Kün­stler, die nach dem Kün­stler­so­zial­ver­si­che­rungs­ge­setz ver­si­chert sind
    • Rentenempfänger aufgrund voller Erwerbsunfähigkeit oder Erwerbsminderung
    • Rentenempfänger von Beamtenversorgung wegen Dienstunfähigkeit
Kann ich als Ehefrau bzw. Ehemann auch riestern?
  • Auch Ehegatten/Lebenspartner, die nicht zum förderfähigen Personenkreis gehören, können die staatliche Zulage auf einen eigenen Riester-Vertrag bekommen. Das Ganze gelingt über die sogenannte Ehegattenförderung. Voraussetzung ist, dass der unmittelbar förderfähige Partner einen Riester-Vertrag anspart.

    Auch Ehegatten/Lebenspartner, die nicht zum förderfähigen Personenkreis gehören, können die staatliche Zulage auf einen eigenen Riester-Vertrag bekommen. Das Ganze gelingt über die sogenannte Ehegattenförderung. Voraussetzung ist, dass der unmittelbar förderfähige Partner einen Riester-Vertrag anspart.

Was bringt mir Wohn-Riester?
  • Bei der Nutzung des Wohn-Riesters entnehmen Sie Kapital aus Ihrem Riester-Vertrag für die Anschaffung, den Bau, die Tilgung des Darlehensvertrages oder zum barrierefreien Umbau der eigenen vier Wände.

    Ihr Vorteil bei uns:

    Sie brauchen sich jetzt nicht festzulegen. Sie entscheiden im Laufe der Zeit, wie Sie Ihren Riester-Vertrag nutzen wollen. Ob als lebenslange Altersrente oder zur Finanzierung einer selbst genutzten Immobilie oder beides – in beiden Fällen erhalten Sie Geldgeschenke vom Staat.

    Bei der Nutzung des Wohn-Riesters entnehmen Sie Kapital aus Ihrem Riester-Vertrag für die Anschaffung, den Bau, die Tilgung des Darlehensvertrages oder zum barrierefreien Umbau der eigenen vier Wände.

    Ihr Vorteil bei uns:

    Sie brauchen sich jetzt nicht festzulegen. Sie entscheiden im Laufe der Zeit, wie Sie Ihren Riester-Vertrag nutzen wollen. Ob als lebenslange Altersrente oder zur Finanzierung einer selbst genutzten Immobilie oder beides – in beiden Fällen erhalten Sie Geldgeschenke vom Staat.

Werden Eltern im Rahmen der Riester-Rente zusätzlich gefördert?
  • Ja, definitiv. Neben der Grundzulage erhalten Sie vom Staat auch eine Zulage für jedes Kind. Und zwar so lange, wie Anspruch auf Kindergeld für den Sprössling besteht.

    Wissenswert:

    Die Kinderzulage wird nur einmal – an ein Elternteil – bezahlt. In der Regel wird das Geld dann auf den Riester-Vertrag der Mutter überwiesen, sollten beide einen Vertrag haben.

    Ja, definitiv. Neben der Grundzulage erhalten Sie vom Staat auch eine Zulage für jedes Kind. Und zwar so lange, wie Anspruch auf Kindergeld für den Sprössling besteht.

    Wissenswert:

    Die Kinderzulage wird nur einmal – an ein Elternteil – bezahlt. In der Regel wird das Geld dann auf den Riester-Vertrag der Mutter überwiesen, sollten beide einen Vertrag haben.

Und für wen ist die Riester-Förderung nun besonders interessant?
  • Grundsätzlich ist die Riester-Förderung für alle förderfähigen Personen interessant.

    Insbesondere aber für:

    • Familien/Alleinerziehende – aufgrund der hohen Förderquoten
    • Besserverdiener – angesichts der attraktiven Steuerersparnisse durch den Sonderausgabenabzug
    • Kunden mit Immobilienwunsch

    Grundsätzlich ist die Riester-Förderung für alle förderfähigen Personen interessant.

    Insbesondere aber für:

    • Familien/Alleinerziehende – aufgrund der hohen Förderquoten
    • Besserverdiener – angesichts der attraktiven Steuerersparnisse durch den Sonderausgabenabzug
    • Kunden mit Immobilienwunsch
Das hört sich gut an: Jahr für Jahr spart der Staat für Sie mit! (Podcast)
  • Ist die Riester-Rente noch zeitgemäß? Fakt ist: Immer noch viele Vorsorgesparer in Deutschland entscheiden sich als weitere wichtige Säule ihrer Altersabsicherung für einen Riester-Vertrag. Hören Sie nun das komplette Interview zum Thema – im Podcast des GDV (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.).

    Ist die Riester-Rente noch zeitgemäß? Fakt ist: Immer noch viele Vorsorgesparer in Deutschland entscheiden sich als weitere wichtige Säule ihrer Altersabsicherung für einen Riester-Vertrag. Hören Sie nun das komplette Interview zum Thema – im Podcast des GDV (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.).

Kann ich meine Zulagen oder Änderungen online verwalten?
  • Ja, das können Sie. Statt langwierig per Post Ihre Zulagen, Änderungen oder Informationen zu organisieren, können Sie alles ganz einfach online erledigen – sogar Änderungen mit finanziellen Auswirkungen wie Hochzeit, Namensänderung, Geburt eines Kindes oder Gehaltserhöhung. Einsehen, prüfen, ändern, berechnen – alles ist nun jederzeit und überall möglich.

    Ja, das können Sie. Statt langwierig per Post Ihre Zulagen, Änderungen oder Informationen zu organisieren, können Sie alles ganz einfach online erledigen – sogar Änderungen mit finanziellen Auswirkungen wie Hochzeit, Namensänderung, Geburt eines Kindes oder Gehaltserhöhung. Einsehen, prüfen, ändern, berechnen – alles ist nun jederzeit und überall möglich.

Sie haben noch Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen gerne persönlich.
Jetzt Frage stellen.

Diese Vorsorgelösung bieten wir Ihnen im Konzernverbund an:



Bayern-Versicherung Lebens­versicherung Aktien­gesellschaft,
Maximilianstraße 53,
81535 München –
ein Unternehmen des Konzerns Versicherungskammer Bayern.

Selbst ist die Rente: mit dem Riester-Zulagen-Portal

Wer bislang für seine Riester-Rente die Zulagen, Änderungen und Informationen per Post organisieren musste, hat es nun einfacher: Verwalten Sie Ihre Riester-Rente bequem im sicheren Riester-Zulagen-Portal. Einsehen, prüfen, ändern, berechnen – alles ist nun jederzeit und überall möglich.

Selbst & Sicher: die Vorteile des Riester-Zulagen-Portals:
  • Zulagenrechner für volle Riester-Förderung
  • Dokument-Verwaltung mit Download
  • Änderung persönlicher Daten
  • Riester-Vertrag einsehen und prüfen
Wie registriere ich mich für das Riester-Zulagen-Portal?
  • Die Registrierung ist ganz einfach:

    1)   Für Verträge mit Beginn bis zum 01.12.2016:
    folgen Sie dem Link saarland-versicherungen.online-zulageantrag.de/rio

    Für Verträge mit Beginn ab dem 01.01.2017:
    folgen Sie dem Link vkb.online-zulageantrag.de


    2)    Auf Registrierung klicken
    3)    Vertragsnummer, Geburtsdatum, Postleitzahl und E-Mail-Adresse eintragen
    4)    Benutzername und ein sicheres Passwort festlegen – fertig!

    Die Registrierung ist ganz einfach:

    1)   Für Verträge mit Beginn bis zum 01.12.2016:
    folgen Sie dem Link saarland-versicherungen.online-zulageantrag.de/rio

    Für Verträge mit Beginn ab dem 01.01.2017:
    folgen Sie dem Link vkb.online-zulageantrag.de


    2)    Auf Registrierung klicken
    3)    Vertragsnummer, Geburtsdatum, Postleitzahl und E-Mail-Adresse eintragen
    4)    Benutzername und ein sicheres Passwort festlegen – fertig!

Welche Dokumente werden im Riester-Zulagen-Portal hinterlegt?
  • Das Dokumenten-Center ist Ihr persönliches elektronisches Riester-Postfach, auf das nur Sie zugreifen können. Wir informieren Sie per E-Mail, sobald hier ein neues Dokument eingestellt wurde – Sie verpassen also nichts. Zudem können Sie die Anschreiben und Formulare rund um Ihre Riester-Zulage aus den letzten Jahren einsehen.

    Das Dokumenten-Center ist Ihr persönliches elektronisches Riester-Postfach, auf das nur Sie zugreifen können. Wir informieren Sie per E-Mail, sobald hier ein neues Dokument eingestellt wurde – Sie verpassen also nichts. Zudem können Sie die Anschreiben und Formulare rund um Ihre Riester-Zulage aus den letzten Jahren einsehen.

Brauche ich noch den Postweg, wenn ich das Riester-Zulagen-Portal nutze?
  • Nein, Sie können alles online erledigen. Jede Veränderung, die finanzielle Auswirkungen hat, können Sie hier erledigen: Hochzeit, Namensänderung, Geburt eines Kindes oder Gehaltserhöhung. Mit dem Online-Zulagenantrag passen Sie Ihren Riester-Vertrag Ihrer neuen Lebenssituation an – unkompliziert, schnell und einfach.

    Nein, Sie können alles online erledigen. Jede Veränderung, die finanzielle Auswirkungen hat, können Sie hier erledigen: Hochzeit, Namensänderung, Geburt eines Kindes oder Gehaltserhöhung. Mit dem Online-Zulagenantrag passen Sie Ihren Riester-Vertrag Ihrer neuen Lebenssituation an – unkompliziert, schnell und einfach.

Download: Alles zur Riester-Rente

Prospekt RiesterRente FlexVario

Muster-Produktinformationsblatt RiesterRente FlexVario

Hinweis: Bei Klicken auf den Link werden Sie zur Webseite der VKB weitergeleitet.